flagDeutsch(EUR)

Dresden, Deutschland

Das Florenz an der Elbe

Dresden, die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen, im 2. Weltkrieg schwer beschädigt und die Innenstadt total zerstört, hat heute wieder so viele bemerkenswert rekonstruierte und restaurierte exzellente Sehenswürdigkeiten zu bieten, dass für einen Kurztrip die Auswahl schwer fällt. Beginnt mit einem Spaziergang an der Semperoper, flaniert durch den Dresdner Zwinger, besucht die 2005 wiedereröffnete Frauenkirche, erklimmt die Aussichtsplattform und genießt den Blick auf Altstadt und Elbtal. Schlendert weiter zu den Brühlschen Terrassen, am Elbufer entlang. Nicht nur wegen dieser architektonischen Prachtstücke ist eine Städtereise nach Dresden zu empfehlen. Kehrt ein in eines der zahlreichen gutbürgerlichen Restaurants. Kuchenliebhabern wird die „Eierschecke“ eine Gaumenfreude sein. Lasst euch auch von der kreativen Seite Dresdens in der Kunsthofpassage begeistern. Zahlreiche, farbenfrohe „Streetart“-Werke werden eure Augen auf sich lenken. Weltberühmt ist der sogenannte Canalettoblick auf die Altstadt vom anderen Elbufer aus. Hier könnt ihr zur Krönung eures Wochenendtrips einen wunderschönen Sonnenuntergang erleben. Oder beim nächsten Mal.

Wochenende Dresden
Die besten Deals für ein Wochenende in Dresden