flagDeutsch(EUR)

Palermo (Sizilien), Italien

Ein Kurztrip ohne mafiöse Reize?

Die Hauptstadt Siziliens empfängt euch bei eurem Kurztrip mit einer arabisch-byzantinischen-normannischen-Stilmischung an Sehenswürdigkeiten. Von den Phöniziern als Handelsstadt im 8. Jahrhundert v. Chr. gegründet, von den Karthagern verteidigt, von den Römern erobert, vor den Normannen islamisiert, nach wechselnden Herrschern im 19. Jahrhundert ins Königreich Italien aufgenommen, im 2. Weltkrieg schwer beschädigt, durch Mafiakriege berühmt-berüchtigt, ist Palermo heute weitgehend restauriert. Schaut euch an eurem Wochenende die Kathedrale von Palermo, den Normannenpalast, das Teatro Massimo und den Foro Italico an. Der botanische Garten, der bereits Goethe begeisterte, lädt zum Verweilen ein. Palermo lockt euch aber besonders mit seinen malerischen Buchten und den Stränden am türkisblauen Meer. Taucht in das bunte, lebhafte sizilianische Treiben in engen Altstadtgassen und auf dem Mercato della Vucciria, dem ältesten Markt der Stadt, ein, oder lasst euch auf dem Mercato Ballaro mit kulinarischen Delikatessen verwöhnen.

Wochenende Palermo (Sizilien)
Die besten Deals für ein Wochenende in Palermo (Sizilien)