flagDeutsch(EUR)

Nutzungsbedingungen

Präambel

  1. Die weekengo GmbH ("weekend.com") stellt eine Suchmaschine für Hotels und Flüge zur Verfügung, die auf verschiedenen Hotel- und Flugbuchungsseiten nach günstigen Preisen bei unterschiedlichen Anbietern sucht ("Anwendung"). Die weekengo GmbH wird bei einigen Angeboten darüber hinaus als Reisevermittler tätig.
  2. Die vorliegenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des über die weekend.com App (nachfolgend „App“) und über weekend.com ("Website") aufrufbaren Angebots. Der Nutzer stimmt durch Nutzung der App bzw. Website den nachfolgenden Nutzungsbedingungen zu. Durch Nutzung des Angebotes von weekend.com erklärt der Nutzer, auch die dort einsehbare Datenschutzerklärung einschließlich der Informationen zur Nutzung von Cookies gelesen zu haben und diesen zuzustimmen. Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung sind für den Nutzer sowohl in der App als auch auf der Website jederzeit einsehbar.

1. INHALT DES ANGEBOTES

Die weekengo GmbH, Burghofstr. 40, 40223 Düsseldorf, Deutschland, betreibt die mobile App weekend.com und die Webseite weekend.com als Preissuchmaschine zum Preisvergleich von Flügen, Hotelübernachtungen und Pauschalreiseangeboten Dritter. Weekend web und mobile durchsuchen verschiedene Hotelwebsites, Websites von Online-Reisebüros und Reiseveranstaltern sowie von Fluggesellschaften ("Drittanbieter"), um dem Nutzer günstige von ihm eigenständig zu buchende Kombinationsmöglichkeiten und Reiseangebote für seinen Wochenendtrip aufzuzeigen. Die Anwendung bietet dabei die Möglichkeit, die Suche nach individuellen Kriterien anzupassen.

Daneben haben Nutzer bei einigen Angeboten die Möglichkeit einer direkten Buchung über die Website oder App von weekend.com. Bei diesen Angeboten tritt weekend.com als Reisevermittler auf. Weekend.com weist den Nutzer auf diesen Umstand bereits in der Buchungsstrecke hin, indem es dem Nutzer die für diese Fälle geltenden allgemeinen Geschäftsbedingungen der weekend.com für die Vermittlung von Reiseleistungen ("AVB") in der Buchungsstrecke anzeigt. Der Nutzer muss sich mit der Geltung dieser AVB vor der Buchung einverstanden erklären.

2. LEISTUNGEN VON WEEKEND.COM

2.1 Weekend.com ist Betreiberin der über die App und die Webseite nutzbaren Suchmaschine für Wochenendtrips. Weekend.com stellt die technischen Möglichkeiten bereit, um dem Nutzer das Auffinden der preisgünstigsten Flug- und/oder Hotelleistungen sowie Pauschalangebote für Wochenendtrips zu erleichtern. Der Nutzer hat nach Nutzung der Suchfunktion abhängig vom jeweiligen Angebot die Möglichkeit, entweder bei den jeweiligen Drittanbietern, die ausgewählten Flug- und Hotelleistungen zu buchen oder das Angebot direkt in der App oder auf der Website über weekend.com zu buchen.

2.2 In den Fällen, in denen eine direkte Buchung über weekend.com nicht möglich ist, leitet weekend.com zu den Drittanbietern weiter. In diesen Fällen stellt weekend.com lediglich die technischen Möglichkeiten zum Auffinden der Angebote sowie die technische Verbindung zur Weiterleitung auf die Buchungswebsite des Drittanbieters bereit. Weekend.com garantiert nicht die Erreichbarkeit der Website des Drittanbieters oder die Verfügbarkeit des aufgefundenen Angebotes. Weekend.com wird in diesen Fällen weder Vertragspartner des mit den Drittanbietern zustande kommenden Reisevertrages über die Reiseleistungen noch ist weekend.com in diesen Fällen Reisevermittler.

2.3 Die Verantwortung für die über die Buchungswebsite des Drittanbieters vorgenommenen Buchungen liegt allein beim jeweiligen Drittanbieter. Für die Buchung gelten die jeweiligen AGB und Datenschutzbestimmungen des Drittanbieters sowie möglicherweise weitere AGB des Leistungserbringers (z.B. Beförderungsbedingungen der Fluggesellschaft, AGB des Hotels).

2.4 Da weekend.com nicht Vertragspartner von über die App oder Website aufgefundenen und direkt bei den Drittanbietern gebuchten Flug- und Hotelleistungen ist, sind alle im Zusammenhang mit der Buchung stehenden Rechte vom Nutzer ausschließlich gegenüber dem jeweiligen Drittanbieter als Vertragspartner geltend zu machen. weekend.com vermittelt hier auch keinerlei Kommunikation und leitet diese nicht an die Drittanbieter weiter.

2.5 App und Website zeigen Inhalte, Preise, Verfügbarkeiten und sonstige Angaben, die von den jeweiligen Drittanbietern bereitgestellt werden. weekend.com übernimmt keine Gewähr für die Aktualität und Richtigkeit dieser Angaben. Vielmehr werden diese Angaben in regelmäßigen Abständen von den Websites und Datenschnittstellen der Drittanbieter abgerufen und auf dem Stand der jeweils letzten Abrufe dem Nutzer angezeigt. Aufgrund zwischenzeitlicher Schwankungen, die bei Hotel- und Flugpreisen sowie Verfügbarkeiten ständig eintreten können, werden daher möglicherweise nicht immer die aktuellen Preise und Daten angezeigt. weekend.com zeigt die Daten der letzten Abfrage an.

2.6 Bei einigen bestimmten Angeboten hat der Nutzer die Möglichkeit nach Nutzung der Suchfunktion und Auswahl eines Angebotes, dieses direkt über die Buchungsstrecke auf der Website oder in der App von weekend.com die ausgewählten Reiseleistungen zu buchen. In diesen Fällen ist weekend.com Reisevermittlerin, wird jedoch nicht Vertragspartnerin des zustande kommenden Reisevertrages über die Reiseleistungen. Dem Nutzer werden in diesen Fällen noch vor Buchung des jeweiligen Angebotes die geltenden allgemeinen Vermittlungsbedingungen von weekend.com angezeigt.

2.7 weekend.com übernimmt keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Dienstes und die Funktionsfähigkeit des Nutzer-Accounts. weekend.com ist berechtigt, die App und die Webseite jederzeit und ohne vorherige Ankündigung einzustellen.

3. RECHTE UND PFLICHTEN DES NUTZER

3.1 Verantwortlichkeit des Nutzers

Wenn der Nutzer über die App oder die Website aufgefundene Flug- und Hotelleistungen bei unterschiedlichen Drittanbietern einzeln bucht, ist er sich darüber im Klaren, dass er selbstständige Reiseleistungen bucht, bei denen es sich weder um verbundene Reiseleistungen noch um Pauschalreisen handelt. Der Nutzer kombiniert die unterschiedlichen Reiseleistungen in eigener Verantwortung. Es können unterschiedliche AGB für jede Reiseleistung gelten. Änderungen einer Buchung haben außerdem keine Auswirkungen auf die andere Buchung. Die Stornierung eines Hinfluges hat daher beispielsweise keine Auswirkungen auf den separat, bei einem anderen Anbieter gebuchten Hotelaufenthalt oder einen möglicherweise separat gebuchten Rückflug. Bucht der Kunde eine Pauschalreise oder verbundene Reiseleistung wird er darauf immer ausdrücklich mittels des entsprechenden Formblattes hingewiesen.

  1.  

3.2 Nutzer-Account

Nutzer haben die Möglichkeit, sich einen privaten Account anzulegen. Darüber können Nutzer vorgenommene Suchen und Einstellungen sowie Favoriten und sonstige persönliche Daten verwalten und speichern und E-Mail Newsletter und sonstige Benachrichtigungen abonnieren. Ohne Account ist lediglich die Nutzung der Suchmaschine und Weiterleitung auf Buchungswebsites möglich. Im Rahmen der Registrierung muss der Nutzer verschiedene persönliche Daten, insbesondere seinen Nutzernamen und seine E-Mail-Adresse angeben. Der Nutzer hat die Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Daten selbst zu verantworten. Sie werden von weekend.com im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie unserer Datenschutzerklärung verwendet. Wir verweisen diesbezüglich ausdrücklich auf unsere Datenschutzerklärung. Eine mehrfache Registrierung ist unzulässig. Ein Anspruch auf einen Account besteht nicht. Der Nutzer muss im Zeitpunkt der Registrierung mindestens 18 Jahre alt sein.

  1.  

3.3 Account-Daten

Der Nutzer darf seine Nutzungs- und Zugangsdaten nicht an Dritte weitergeben. Er sorgt für die vertrauliche Behandlung seiner Accountdaten einschließlich seines Passwortes. Er ist weekend.com und Dritten gegenüber für den Gebrauch seines Accounts verantwortlich.

3.4 Löschung des Nutzer-Accounts

Der Nutzer ist berechtigt, seine Registrierung jederzeit für die Zukunft zu beenden und die Löschung seiner Daten zu verlangen. Bei der Löschung eines Accounts werden sämtliche personenbezogenen Daten des Nutzers dauerhaft und vollständig gelöscht.

3.5 Unbefugte Nutzung

Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber weekend.com dazu, keine Programme oder Funktionen zu nutzen, um automatisierte Seitenaufrufe oder Inhalte über die weekend.com App oder Website zu generieren. Bei nicht ordnungsgemäßer Nutzung der Website und bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen behält sich weekend.com das Recht vor, den Nutzer jederzeit von der Nutzung der App auszuschließen und/oder seinen Account zu löschen.

4. HAFTUNG

4.1 Haftung des Nutzers

Der Nutzer haftet weekend.com für den durch einen schuldhaften Verstoß gegen diese Nutzungsbedingungen verursachten Schaden; dies beinhaltet den Ersatz aller hieraus entstehenden direkten und indirekten Schäden, auch des Vermögensschadens. Der Nutzer stellt weekend.com im Falle eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen von jeglichen Ansprüchen Dritter frei, die gegen weekend.com, ihre gesetzlichen Vertreter und/oder Erfüllungsgehilfen aufgrund dieses Verstoßes geltend gemacht werden. Insbesondere für den Fall, dass diese Rechtsverletzung zu einem gerichtlichen Verfahren führt, schließt dies jeweils auch angemessene Anwalts- und Gerichtskosten ein. Alle weiteren Ansprüche bleiben vorbehalten.

4.2 Allgemeine Haftungsbeschränkung

Weekend.com haftet für Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, grundsätzlich nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, im Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes sowie im Fall der Übernahme einer ausdrücklichen Garantie. Wesentliche Vertragspflichten sind dabei solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrages notwendig ist. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet weekend.com nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

4.3 Erfüllungsgehilfen und gesetzliche Vertreter

Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten entsprechend für die Haftung von weekend.com bei Pflichtverletzungen ihrer gesetzlichen Vertreter, Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen.

5. DATENSCHUTZ

5.1 Der Schutz der vom Nutzer bereitgestellten personenbezogenen Daten hat für weekend.com oberste Priorität. Jegliche personenbezogenen Daten, die der Nutzer über die Webseite oder App weekend.com zur Verfügung stellt, insbesondere bei Registrierung eines Accounts, werden im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie unserer Datenschutzerklärung verwendet.

5.2 Sofern der Nutzer bei der Anmeldung des Accounts oder zu einem anderen Zeitpunkt dem Erhalt von Informationen über Angebote oder Preisaktionen (z.B. E-Mail Newsletter, Push-Nachrichten) zugestimmt hat, erhält der Nutzer in regelmäßigen Abständen Informationen von weekend.com. Die Zustimmung kann jederzeit schriftlich oder per E-Mail widerrufen werden.

5.3 Im Übrigen verweisen wir diesbezüglich ausdrücklich auf unsere Datenschutzerklärung.
 

6. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

6.1 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, soweit dem keine international zwingenden gesetzlichen Vorschriften und internationale Übereinkommen, vor allem zwingende Verbraucherschutzvorschriften entgegenstehen.

​​​​​​​6.2 Gerichtsstand

Soweit der Nutzer Kaufmann ist oder keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, ist der Gerichtsstand für alle aus der vorliegenden Vereinbarung resultierenden Rechtsstreitigkeiten Düsseldorf.

​​​​​​​6.3 Geltung und Änderungsrechte

Es gelten die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen bei Nutzung der App oder Website. Registrierte Nutzer erhalten eine Nachricht bei Änderung der Nutzungsbedingungen per E-Mail. Nutzer können die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen jederzeit einsehen, herunterladen und ausdrucken.

​​​​​​​6.4 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine solche zu finden, die dem Vertragsziel rechtlich und wirtschaftlich am besten gerecht wird.